Star Wars: Tiny Death Star

Star Wars: Tiny Death Star 1.1

Der Download ist nicht länger verfügbar. Das Programm ist entweder nicht länger verfügbar oder der Download ist aus Sicherheitsgründen oder aus einem anderen Grund deaktiviert. Sie können diese Alternativen herunterladen:

Charmantes Strategiespiel: Den eigenen Todesstern bauen

Der Download der Software ist nicht mehr verfügbar. Alternativen finden Sie in der Kategorie iPhone > Spiele > Strategie & Aufbau. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • charmant umgesetzte Grafik
  • tolle Aufzugmusik: überarbeitete Star Wars Melodien
  • einfach zu lernen und zu spielen
  • viele Figuren, Geschäfte und Wohnungen

Nachteile

  • nicht viel Neues gegenüber Tiny Tower
  • wiederholt sich

Gut
7

Der Download der Software ist nicht mehr verfügbar. Alternativen finden Sie in der Kategorie iPhone > Spiele > Strategie & Aufbau.

Star Wars: Tiny Death Star ist ein Tower-Building-Strategiespiel von den Machern von Tiny Tower in Zusammenarbeit mit LucasArts für iPhones und iPads..

Bauen und erobern

Das Spielgeschehen in Star Wars: Tiny Death Star ist etwas dasselbe wie in Tiny Tower. Der Spieler beginnt mit einem einfachen Gebäude und muss neue Stockwerke mit Restaurants, Erholungstempeln, Läden und Infrastruktur hinzufügen.

Nach dem Bau der Apartments ziehen die Bitizens ein. Nun brauchen Bewohner einen Job - und zwar je nach ihren Fähigkeiten in den dort errichteten Läden. Bitizens lassen es den Spieler wissen, wenn sie unzufrieden sind, und zwar mittels des lustigen Holonet-Feeds. Dahinter verbirgt sich eine Art Soziales Netzwerk für die Bewohner des Todessterns.

Um neue Stockwerke in Star Wars: Tiny Death Star zu errichten, muss der Spieler virutelles Geld investieren.

Der Todesstern in den eigenen Händen

Star Wars: Tiny Death Star ist nicht übermäßig anspruchsvoll, vor allem wenn man schon Tiny Tower gespielt hat. Den Aufzug muss der Spieler manuell bedienen, um Figuren zu ihren Stockwerken zu befördern. Andernfalls gehen Kunden oder potentielle neue Bewohner verloren.

Die Rückkehr zur Star-Wars-Serie

Die Serie ist in Star Wars: Tiny Death Star gut genutzt. Denn viele Protagonisten aus dem Star Wars Universum sind hier mit von der Partie.

Im Kleinformat sind die Figuren mitunter etwas schwer zu erkennen. Alles in allem aber ist das Thema mit viel Charme umgesetzt. Auch die Musik der Filme ist unterlegt.

Fazit

Fans von Star Wars werden an Star Wars: Tiny Death Star viel Freude haben. Wer jedoch bereits Tiny Tower gespielt hat, dürfte enttäuscht sein, denn am Spielkonzept hat sich wenig geändert.